login erfolgreich, danach wird die Verbindung zum Server unterbrochen

Hallo, brauche Hilfe /emoticons/default_biggrin.png

Versuche grade meinen Trinity Server Public zu machen , also für mich und Kollegen, aber auf einem Virtuellen Server von NetCup.
Also compilieren udn alles hat geklappt, datenbanken sind auch richtig eingerichtet, auf meinem home PC über hamachi läuft der Server.

Problem: Auf dem VServer mit Statischer IP ohne Hamachi geht es nicht

Man kann sich einloggen, dann kommt login erfolgreich, aber dann wird die Verbindung zum Server unterbrochen.

habe die hosts datei angepasst,

in der Datenbank auth → realmlist steht
adresse : X.x.x.x → meine statische ip
locale adresse : 127.0.0.1

in der realmlist.wtf auf den clients steht die Statische adresse x.x.x.x

die server starten ohne probleme !

Wo ist der fehler ? /emoticons/default_sad.png

Ich schreibe das hier bestimmt nicht nochmal auf Deutsch, nur weil du meinst 1 Post reicht nicht.

möglicherweise hast du vergessen die Ports freizugeben? Könnte gut möglich sein. /emoticons/default_smile.png

Deathwolf hat recht.

1.) du musst die ports bei dir im router unter portfreigabe auf deinen Emulator Server routen und freigeben. sonst blockiert die Firewall im router die einkommenden anfragen.

2.) in deiner Datenbank “auth”, hast du deine realmlist. dort musst du unter address ggf. nicht deine locale ip eintragen sondern die globale… hast du z.B. eine dyndns mit namen’s “killer1234.dyndns.org” muss dort dieser Name rein. ansonsten blockiert der Emulator die einkommende ip.

frank

2.) in deiner Datenbank “auth”, hast du deine realmlist. dort musst du unter address ggf. nicht deine locale ip eintragen sondern die globale… hast du z.B. eine dyndns mit namen’s “killer1234.dyndns.org” muss dort dieser Name rein. ansonsten blockiert der Emulator die einkommende ip.
und du solltest mal genauer lesen bevor du was schreibst /emoticons/default_wink.png

Mit kurzen worten → [COLOR=rgb(40,40,40)]auf einem Virtuellen Server von NetCup → [COLOR=rgb(40,40,40)]adresse : meine statische ip → [COLOR=rgb(40,40,40)]locale adresse : 127.0.0.1

Das ist alles wunderbar richtig so und schließt deinen Punkt 2 Komplet aus.

Er hat einen vWindows-Server und soll einfach aufhören sein host-file zu bearbeiten und die 2 Ports ordentlich frei geben und schon läuft das.